Christian A. Müller


Lebenslauf


2015/5 Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt am Main zum Thema: „Werk oder Ware? Wirtschaftlicher Strukturwandel in der Tonträgerindustrie der Bundesrepublik zwischen 1951 und 1983“
Seit 2015/01 Forschungskoordinator im SFB 1095 Schwächediskurse und Ressourcenregime
2013/09 – 2014/09 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Alte Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main: Koordination der Antragsphase der SFB-Initiative 1095
2013/03 – 2013/08 Vertretung der Assistenz der Geschäftsführung am Historischen Seminar der Goethe-Universität Frankfurt am Main
2009/06 – 2012/05 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main im DFG-Projekt „Ökonomischer Strukturwandel im tertiären Sektor im letzten Drittel des 20. Jh. am Bsp. Tonträgerindustrie in West und Ost“

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Unternehmensgeschichte
  • Mediengeschichte
  • Ressourcentheorie  

Publikationen

(zusammen mit Iwo Amelung und Hartmut Leppin) Introduction. in: Amelung, Iwo; Leppin, Hartmut; Müller, Christian A. (Hgg.). Discourses of Weakness and Resource Regimes. Trajectories of a New Research Program. Frankfurt am Main 2018. S. 9–27. 

Perspectives of a Resource History. Actions – Practices – Regimes. in: Amelung, Iwo; Leppin, Hartmut; Müller, Christian A. (Hgg.). Discourses of Weakness and Resource Regimes. Trajectories of a New Research Program. Frankfurt am Main 2018. S. 209–221.

(zusammen mit Iwo Amelung und Hartmut Leppin) (Hgg.): Discourses of Weakness and Resource Regimes. Trajectories of a New Research Program. Frankfurt am Main 2018.

(zusammen mit Hartmut Leppin) “Discourses of Weakness and
Resource Regimes: Preliminary Remarks on a New Research Design”, in: Anke K. Scholz et al. (eds), Resource Cultures. Sociocultural Dynamics and the Use of Resources: Theories, Methods, Perspectives. Tübingen 2017, S. 45-55.

„Die nicht-kreativen Hintergründe liefern. Tonträgerindustrien in Ost- und Westdeutschland im Strukturwandel der 1950er bis 1980er Jahre“, in: Werner Plumpe/André Steiner (Hg.): Der Mythos von der postindustriellen Gesellschaft. Wirtschaftlicher Strukturwandel in Deutschland 1960 bis 1990, Göttingen 2016, S. 120–172.

„Wandel vor der Digitalisierung – Die Schallplatte als Perspektive für die Musikwirtschaft der 1950er und 1960er Jahre“, in: Steffen Höhne u.a. (Hg.): Musikwirtschaft 2.0 Bestandsaufnahmen und Perspektiven, Leipzig 2014, S. 49–56.

„Wie wirklich ist die Willensfreiheit?“, in: Law Zone. Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Fakultäten in Deutschland, Nr. 1/2008, S. 39–41.

Christian A. Müller
Goethe Universität Frankfurt am Main
Gräfstr. 78
Juridicum Postfach 104
60486 Frankfurt / Main
Tel.: +49(0)69 – 798-33951
c.mueller (at) em.uni-frankfurt.de